Archiv der Kategorie: Passivrauchen

Gastbeitrag von Bernd Palmer: Offener Brief an die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie

  Die Berichte über die Wunder, die Rauchverbote auf die Häufigkeit von Herzinfarkten angeblich bewirkt haben sollen, reißen nicht ab, und sie haben schon in mehreren meiner Blogbeiträge ihre Bewertung gefunden. In Kürzestfassung: Ich fand nicht eine einzige Studie darunter, die einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diskussionen, Medizin, Passivrauchen, Wissenschaftliche Prinzipien | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Offener Brief an Frau Dr. Martina Pötschke-Langer

Sehr geehrte Frau Kollegin, Sie und mich verbindet mehr, als man auf den ersten Blick glauben sollte. Dazu zählt nicht nur die räumliche Nähe von Leimen und Heidelberg. Wir gehören auch in etwa derselben Generation an, und nur noch ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizin, Passivrauchen, Prävention / Gesundheitsförderung, Wissenschaftliche Prinzipien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 26 Kommentare

Malen nach Zahlen / Denialisten wie Sie und ich … und Dr. Kuhn

An dieser Stelle sollte nun eigentlich der letzte Teil der „Fundamentalkritik“ stehen. Aus aktuellem Anlass gibt es dazu erst einmal noch eine längere Vorrede, in deren Anschluss dann aber auch noch dieses Kapitel folgt. Man staunt ja immer, wie lebendig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diskussionen, Naturwissenschaften, Passivrauchen, Wissenschaftliche Prinzipien | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Zwischenfazit

Ein notwendiger Einschub vor dem letzten Teil der „Fundamentalkritik“. Von acht Teilen meiner Fundamentalkritik der Epidemiologie sind nun sieben erschienen, und es war ganz aufschlussreich, das Echo darauf zu beobachten, wie es sich vor allem im Blog von Dr. Joseph Kuhn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren, Diskussionen, Medizin, Naturwissenschaften, Passivrauchen, Prävention / Gesundheitsförderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Statistik als surreales Kunstwerk

Die wunderbare Welt der „3301-Studie“ Eine Fundamentalkritik der Epidemiologe. Teil 5  Jene verweilt so viel bei dem Einzelnen der Dinge, dass sie die gemeinsame Wirksamkeit unbeachtet lässt; die übrigen betrachten dagegen diese Wirksamkeit mit solchem Erstaunen, dass sie zur Einfachheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diskussionen, Medizin, Naturwissenschaften, Passivrauchen, Prävention / Gesundheitsförderung, Wissenschaftliche Prinzipien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der eingesprungene Aushilfskellner

Der Healthy-Worker-Effect bei Kellnern. Bemerkungen zum zugrundeliegenden epidemiologischen Problem Eine Fundamentalkritik der Epidemiologie, Teil 4.1 Das bei weitem beste Beweismittel ist die Erfahrung, wenn sie bei dem Versuche selbst stehen bleibt. Denn wird sie auf Anderes ausgedehnt, was für ähnlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren, Diskussionen, Medizin, Passivrauchen, Prävention / Gesundheitsförderung | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Herr Ober, bitte einen Taschenrechner für den Epidemiologen-Stammtisch!

Das Beispiel der Kellner, noch einmal. Eine Fundamentalkritik der Epidemiologie, Teil 4  Es ist ein grosser Unterschied zwischen den Götzenbildern des menschlichen Geistes und den Ideen des göttlichen Geistes, d.h. zwischen gewissen leeren Bestimmungen und den wahren Zeichen und Eindrücken, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren, Diskussionen, Passivrauchen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen